Instrumentenverkauf

Hier sehen Sie eine Auswahl einiger Instrumente aus meiner Geigenbauwerkstatt.
Sie können diese Instrumente hier anfragen und dann bestellen.
Oder Sie vereinbaren einen Termin in meiner Werkstatt zum persönlichen Probebespielen eines dieser Instrumente.
Sollten Sie hier nichts passendes für sich entdecken, können Sie sich gern bei mir melden. Es sind außerdem stets unrestaurierte Instrumente auf Lager.
Alle hier genannten Preise sind Bruttopreise inkl. der geltenden Mehrwertsteuer.

Akustikgitarre - Takamine G-Series

Herkunft  / Alter: Korea, 2010er Jahre

Die schöne Takamine aus den G-Series mit der Modellnummer EG5303SC ist quasi unbenutzt. Der technische Zustand ist perfekt. Die matte dunkle Lackierung im Pre-War-Look wirkt elegant und edel und passt zum butterweichen Handling des Instruments. Klanglich ist sie alles andere als dezent, mit ihrem vollen knackigen Sound setzt sich diese Gitarre überall durch.

Kommissionsverkauf

  • 650,00 EUR

Instrument anfragen

Viola - Vogtland um 1930

Herkunft  / Alter: Vogtland um 1930

Diese Bratsche wurde viele Jahre von Generalmusikdirektor Günter Joseck gespielt. Es handelt sich bei ihr um ein vogtländisches Manufakturinstrument, mit 39cm Korpuslänge von guter Qualität, mit schön geflammten Ahorn und eleganter goldbrauner Lackierung. Der Klang dieser Viola ist bratschentypisch und tendiert zu einem recht hellen Klangcharakter, mit leichter Ansprache. Sie steht als originalbelassenes Komplettset im Angebot.

Kommissionsverkauf

  • 2000,00 EUR

Instrument anfragen

4/4 Violine - Kopie nach Andreas Carl Leeb

 

Herkunft / Alter: Böhmen um 1900

Diese Geige ist in böhmischer Tradition in Anlehnung an Stainer-Geigen gebaut worden. Der Zettel, der sie Andreas Carl Leeb zuschreibt, ist irreführend. Sie wurde sehr sorgfältig gefertigt und besticht durch die gute Holzauswahl. Für die Decke wurde feine Haselfichte verwendet und für den Boden ein dezent gewölkter Bergahorn. Ihr Klang ist typisch für die böhmischen Violine besserer Qualität, voluminös mit kräftigen tiefen Frequenzen wirkt er sehr warm, wobei die Geige federleicht anspricht.

Kommissionsverkauf

  • 2000,00 EUR

Instrument anfragen

4/4 Cello - Maciej Lacek

 

Herkunft / Alter: Nowy Targ 2003

Das Instrument ist ein sehr schönes modernes Cello mit toller Holzauswahl und effektvoller Lackierung. Die sorgfältige Verarbeitung ermöglicht ein leichtes Handling. Bei leichter Ansprache verfügt das Cello über einen großen warmen Klang. Es ist besonders ausgeglichen, mit einer angenehm dezenten A-Saite. Dazu gehört ein guter Bogen von Albin Geipel.

Kommissionsverkauf

  • 3000,00 EUR

Instrument anfragen

4/4 Violine - Konzertgeige, Kopie nach Grancino

 

Herkunft  / Alter: Böhmen oder Süddeutschland, 19.Jhd.

Diese schwer zu bestimmende Geige soll von Giovanni Grancino stammen, trotz eines älteren Zertifikates lässt sich das aber nicht bestätigen. Trotzdem handelt es sich um ein sympathisch gealtertes Instrument, das jahrzehntelang professionell im Konzertbetrieb gespielt wurde. Die Violine wurde mehrfach umgebaut und restauriert und ist durch dauernde Pflege in einem sehr erfreulichen Zustand. Klanglich macht sie es dem Spieler leicht, warm und ausgeglichen neigt sie zu keinen Extremen. Ihr weicher Klang ist angenehm am Ohr und die leichte Ansprache und gute Modulierbarkeit genügen auch gehobenen Ansprüchen.

Kommissionsverkauf

  • 3200,00 EUR

Instrument anfragen

Konzertgeige - Kopie nach Romeo Antoniazzi

 

Herkunft  / Alter: Süddeutschland - frühes 20.Jhd.

Nach dem Geigenzettel wurde diese Geige 1903 von Romeo Antoniazzi in Cremona gefertigt. Es brauchte drei Fachleute, um sie als Kopie zu identifizieren. Viele Elemente entsprechen durchaus der Bauweise Antoniazzis, vor allem der goldgelbe Öllack und der Klangcharakter gleichen dem Vorbild. Die fein gearbeitete Violine mit Ihrer ansprechenden Holzauswahl und dem ganzen Boden entwickelte ihren typischen Klang nach einer aufwendigen Einstellung. Der sehr kräftige und ungewöhnlich helle Klang erlaubt gerade in den oberen Lagen ein breites Gestaltungsspektrum und verlangt auch dem Spieler einiges an Charakterstärke ab.

4000,00 EUR

Instrument anfragen

4/4 Violine - Konzertgeige handgearbeitet (Nr.6)

 

Herkunft  / Alter: Jan Dayß, Rheinsberg / 2012 (Nr.6)

Diese Violine wurde im Jahr 2012 in kompletter Handarbeit fertiggestellt. Sie zeichnet sich durch eine hohe Präzision in der Herstellung und eine elegante hell-goldbraune Lackierung aus. Die Auswahl langjährig gelagerter Tonhölzer von schöner Qualität in Verbindung mit der guten Verarbeitung ermöglichen ein hervorragendes Handling und ein ausgeglichenes Klangspektrum mit hellem Charakter, kräftiger Lautstärke, sehr leichter Ansprache und sehr guter Modulierbarkeit.

Das Setup ist bei Bedarf variabel.

  • 7.850,00 EUR

Instrument anfragen

4/4 Violine - Konzertgeige handgearbeitet (Nr.7)

 

Herkunft  / Alter: Jan Dayß, Rheinsberg / 2016 (Nr.7)

Diese extravagante Konzertgeige wurde 2016 in Handarbeit fertiggestellt. Neben der präzisen Verarbeitung, den sehr schönen Tonhölzern und der eleganten goldbraunen Schellack-Lackierung weist diese Geige einige ungewöhnliche Details auf. So bilden z.B. die geschwärzten Fasen an Schnecke und Halseinsatz wunderschöne kleine Kontraste. Klanglich wurde dem Instrument ein besonders weicher Charakter verliehen, durch den bewussten Verzicht auf die höheren Frequenzen im Obertonspektrum. Trotzdem erreicht die Violine einen sehr ausgeglichenen Klang mit hoher Intensität, sehr guter Ansprache und Modulierbarkeit.

Das Setup ist bei Bedarf variabel.

  • 12.000,00 EUR

Instrument anfragen

4/4 Violine - Konzertgeige handgearbeitet (Nr.8)

 

Herkunft  / Alter: Jan Dayß, Rheinsberg / 2017 (Nr.8)

Im Jahr 2017 wurde diese leistungsstarke Konzertgeige in kompletter Handarbeit fertiggestellt. Die ausgesuchten Tonhölzer ergeben in Verbindung mit der effektvollen rotbraunen Schellack-Lackierung das hochwertige Erscheinungsbild der Violine. Bereits von Beginn der Herstellung an wurde das Instrument auf maximale klangliche Leistung hin optimiert. Ergebnis ist ein sehr kräftiger, durchsetzungsfähiger Klang, mit ausgeprägtem Obertonspektrum. Die Intensität der einzelnen Saiten ist optimal ausgeglichen und ermöglicht eine sehr gute Modulierbarkeit.

Das Setup ist bei Bedarf variabel.

  • 12.000,00 EUR

Instrument anfragen